1 von 82
Hündin Amelie bei der Ausbildung zur Rettung von in Seenot geratenen Plastikspielzeugen. Das Foto schickte Frauchen Dagmar Schlegel aus Kandel.
2 von 82
Ralph Schlegel fand diese Unter-Wasser-Aktion von Hündin Amelie noch beeindruckender und bewirbt sich mit dem Kpfchen-in-das-Wasser-Schwänzchen-in-die-Höh`-Bild für das Hunde-Hotel-Gewinnspiel.
3 von 82
Asani ist der Hund des 14-jährigen Timo Diesing  und liebt Schnee.
4 von 82
Wer ihm das nicht glauben will, erntet lediglich einen verdutzten Blick. Warum auch nicht? Schnee kühlt doch die Schnauze so schön.
5 von 82
Asterix und Kia kommen aus einer Auffangstation in Griechenland und haben dort wohl schon Schlimmes durchgemacht!
6 von 82
Beide kamen 2008 als Pflegehund zu Familie Kaufmann aus Karlsfeld bei München.
7 von 82
Und weil es beiderseits Liebe auf den ersten Blick war, leben die zwei Hunde auch heute noch dort.
8 von 82
Bessie ist eine Berner-Sennen-Mix-Hündin und trotz ihrer elf Jahre immer noch fit - nur auf dem Foto wirkt sie sehr urlaubsreif. Frauchen Sigrid Pergande aus Obermenzing würde mit ihr deshalb gerne im Hunde-Hotel relaxen.

Gesucht: Ihr schönstes Hundefoto Teil 13

Hundefoto-Gewinnspiel: Schicken Sie uns ihr schönstes Hundefoto und gewinnen Sie einen Aufenthalt im Hunde-Hotel

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Erst am Dienstag hat ein Lkw-Fahrer das Ende eines Staus übersehen. Er starb. Einen Tag später kracht es an fast der gleichen Stelle erneut. Wieder sterben Menschen.
Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Bierbrauen ist eine Kunst für sich, da kommt mancher auf ganz kuriose Ideen. Ein Oberfranke hat sich für die Version „Erotikbier“ entschlossen - das soll eine besondere …
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Am späten Mittwochnachmittag kam es im Gemeindegebiet Chieming zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo
Bei einem Großbrand im Landkreis Landshut sind am Montagmorgen große Teile eines Firmengeländes zerstört worden. Offenbar wurden in der Halle Pflanzenschutzmittel …
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo

Kommentare