Klaus Holetschek (CSU)
+
Klaus Holetschek (CSU), Gesundheitsminister von Bayern.

Gesundheitsminister kritisiert Aiwanger wegen Nichtimpfung

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat die Position seines Kabinettskollegen Hubert Aiwanger zu Corona-Impfungen kritisiert. Die Haltung des Wirtschaftsministers tue der Impfkampagne nicht gut, sagte Holetschek der „Allgäuer Zeitung“ (Dienstag). Der Vorsitzende der Freien Wähler steht in der Kritik, weil er sich bislang keine Spritze gegen das Coronavirus hat geben lassen.

Kempten - Aiwanger wehrt sich dagegen. Er verlangt, dass auf Ungeimpfte kein Druck ausgeübt werden dürfe.

Auch Holetschek sagte, dass jeder selbst entscheiden müsse, ob man sich impfen lasse. „Ich sage aber auch, Impfen ist ein Akt der Solidarität. Wenn man bestimmte öffentliche Ämter innehat und sozusagen auch Vorbild ist, sollte man sich bewusst machen, welche Welle man damit auslöst.“ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare