+
Melanie Huml wird eine Babypause einlegen.

Anfang August kommt der Nachwuchs

Gesundheitsministerin Huml bekommt zweites Kind

München - Die Staatsregierung steht vor einer Premiere: Erstmals wird eine amtierende bayerische Ministerin Mutter und will eine Babypause nehmen.

„Das stimmt“, sagte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Dienstag auf eine entsprechende Nachfrage. „Anfang August ist es soweit. Mein Mann und ich freuen uns sehr, dass unser Sohn Emanuel ein Geschwisterchen bekommt.“ Sie werde dann wie bei Emanuel eine kurze Babypause einlegen.

Huml hatte zwar schon nach Geburt ihres ersten Kinds eine Pause eingelegt - aber damals war sie noch Staatssekretärin. Eine Staatsministerin hingegen hat noch nie eine Auszeit nach einer Geburt genommen. Auf Bundesebene war die frühere Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) Vorreiterin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare