Gewaltorgie an Weihnachten: Anklage gegen Schläger

Regensburg - Nach einem brutalen Überfall auf einen Besucher eines Regensburger Burger-Restaurants hat die Staatsanwaltschaft zwei junge Männer wegen versuchten Totschlags angeklagt.

Das Duo soll an Weihnachten 2009 den ihnen völlig fremden Mann fast totgeprügelt haben. Die Tat hatte viele Regensburger schockiert und für wochenlange Diskussionen gesorgt. Die inzwischen 22 und 23 Jahre alten Beschuldigten waren nach einer Internetfahndung gefasst worden. Die beiden Hauptbeschuldigten seien ebenso wie ein dritter Verdächtiger auch wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt worden, sagte Oberstaatsanwalt Wolfhard Meindl am Freitag.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses

Kommentare