Gewaltsamer Tod: 22-jährige Lindauerin ermordet

Sie war erst 22 Jahe alt: In Weißensberg bei Lindau ist eine junge Frau tot aufgefunden worden. Es war wohl Mord. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Weißensberg – Im Landkreis Lindau ist eine 22-Jährige umgebracht worden. Wie die Polizei erst am Donnerstag berichtete, wurde die tote Frau bereits am Montag von dem Lebensgefährten in ihrer Wohnung in Weißensberg entdeckt. Wie die Ermittler weiter mitteilten, hatte das Opfer den oder die Täter möglicherweise gekannt. Der Freund der Frau ist allerdings nicht verdächtig. Weitere Angaben machte die Kripo nicht. Eine Festnahme habe es bislang nicht gegeben, sagte Polizeisprecher Jürgen Krautwald.

Frau (22) aus Weißensberg ist gewaltsam ums Leben gekommen

Der Arbeitgeber der jungen Frau hatte den Freund darüber informiert, dass die 22-Jährige nicht zur Arbeit gekommen ist. Zunächst war nicht klar, ob sich die Frau möglicherweise selbst getötet hat. Rechtsmediziner der Universität in Ulm fanden am Dienstag bei der Obduktion aber heraus, dass das Opfer durch Gewalteinwirkungen ums Leben kam. Auch zur genauen Todesursache machen Polizei und Staatsanwaltschaft keine Angaben.

Die Kripo hat eine 15-köpfige Ermittlungsgruppe gebildet, um das Verbrechen aufzuklären. Die Befragung der Nachbarn des Opfers und eine Suche rund um die Umgebung des Mehrfamilienhauses brachte zunächst keine heiße Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Aus dem Vermögen der katholischen Diözese Eichstätt fließen Millionen in ungesicherte Darlehen nach Amerika. Was tun? Die katholische Kirche will Umdenken.
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive

Kommentare