Gewinnspiel: Sehen Sie hier die Siegerbilder
1 von 6
Viele unserer Leser haben sich an dem „Hoch droben-Fotowettbewerb“ beteiligt. Sehen Sie hier die Gewinnerbilder. Platz 1 der Bilder, die auf dem Brauneck aufgenommen wurde: Paul Partheymüller aus Waakirchen ist der Fotograf.
Gewinnspiel: Sehen Sie hier die Siegerbilder
2 von 6
Der 2. Platz geht mit diesem Bild an Jürgen Roth aus Bad Tölz.
Gewinnspiel: Sehen Sie hier die Siegerbilder
3 von 6
Platz 3 der Brauneck-Bilder: Regina Müller aus Lenggries.
Gewinnspiel: Sehen Sie hier die Siegerbilder
4 von 6
Nun die Wallberg-Bilder. Sieger in dieser Kategorie: Luise Dreer aus Bad Tölz.
Gewinnspiel: Sehen Sie hier die Siegerbilder
5 von 6
Platz 2: Uwe Wagner aus Kranzberg.
Gewinnspiel: Sehen Sie hier die Siegerbilder
6 von 6
Das Bild mit der schlafenden Kuh brachte Fotografin Maria Gams Platz 3 ein. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner.

Gewinnspiel: Sehen Sie hier die Siegerbilder

München - Viele unserer Leser haben sich an dem „Hoch droben-Fotowettbewerb“ beteiligt. Sehen Sie hier die Gewinnerbilder.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Nunhausen - Im Landkreis Traunstein hat sich ein spektakulärer Unfall mit einem Rettungswagen ereignet. Ein Pkw flog durch die Luft und landete auf dem Dach in einer …
Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Bamberg -  In diesem Etablissement geht es richtig heiß her, aber nicht so, wie man es erwarten würde: Bereits zum zweiten Mal innerhalb von kurzer Zeit hat es in einem …
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
Allersbach - Heikler Einsatz bei Allersbach: Dort musste in der stürmischen Nacht zum Freitag die Feuerwehr verhindern, dass ein Feuer von einer Scheune auf andere …
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen
Buttenheim - Auf der A 73 im Landkreis Bamberg gab es eine Unfallserie mit 19 Autos. Sieben Personen wurden verletzt.
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen

Kommentare