Unruhige Nacht

Gewitter mit Starkregen und Hagel: In Bayern kracht‘s kräftig

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für die Nacht auf Donnerstag in mehreren Teilen Bayerns Gewitter mit Starkregen und Hagel vorhergesagt.

München - Betroffen sind Franken, Schwaben, die Oberpfalz und der Norden Oberbayerns, wie der DWD am Mittwochabend mitteilte. Auch schwere Sturmböen um die 100 Stundenkilometer seien möglich. Vor allem in Unterfranken halten die Meteorologen Unwetter mit Starkregen mit bis zu 30 Litern Wasser pro Quadratmeter für denkbar. Am Donnerstag rechnen sie noch vereinzelt mit Gewittern. Gegen Nachmittag soll das Unwetterrisiko im Südosten Bayerns wieder zunehmen. Es müsse mit Orkanböen gerechnet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Ungemütliches Wetter in Bayern: Das Kältephänomen „Arctic Outbreak“ bringt polare Temperaturen. Der Winter zieht im März nochmal richtig an. Zur Prognose.
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Weihwasser-Verzicht schlägt Wellen: Pfarrer will an drastischer Maßnahme festhalten
Die bayernweite Grippewelle macht auch vor Gotteshäusern nicht Halt. In Weiden hat ein Pfarrer wegen der Ansteckungsgefahr nun zu einem drastischen Mittel gegriffen.
Weihwasser-Verzicht schlägt Wellen: Pfarrer will an drastischer Maßnahme festhalten
Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Nach der Veruntreuung von etwa 820 000 Euro durch einen Mitarbeiter hat die Augsburger Caritas ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft.
Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
Wegen versuchter Abtreibung muss sich am Dienstag (13.30 Uhr) ein 32 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht Ansbach verantworten.
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen

Kommentare