+
Hitze in Bayern - da hilft nur Abkühlung, wie hier im Münchner Eisbach.

Gewitter sorgen für kurzzeitige Abkühlung

München/Nürnberg - Erste Gewitter haben am Montag nach einem erneut heißen Tag in Bayern für Abkühlung gesorgt. Für Dienstag kündigt der Deutsche Wetterdienst etwas "Abkühlung" an.

Die Höchstwerte kletterten in weiten Teilen Teilen Bayern am Nachmittag noch einmal über die 30-Grad-Marke, meldete der Deutsche Wetterdienst in München. Im Raum Würzburg wurden wie am Samstag erneut mehr als 35 Grad gemessen. Ein Gewitter ließ die Temperatur dort aber nur kurzzeitig sinken. Danach war es in der feuchtheißen Luft extrem schwül.

Für Dienstag erwarten die Meteorologen “normale sommerliche Werte“ von 25 bis 29 Grad. Die Abkühlung wird jedoch nur von kurzer Dauer sein. Am Mittwoch kehrt vielerorts die Hitze mit Werten über 30 Grad zurück.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Bei einem schweren Unfall nahe Bad Aibling ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. 
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 

Kommentare