Entscheidung im März

Gibt es 2022 nur eine Kleine Landesgartenschau?

Bad Reichenhall - Lange wurde diskutiert, nun hat sich Bad Reichenhall doch für die Gartenschau in fünf Jahren beworben. Vielleicht findet sie aber gar nicht im großen Stil statt.

Einen Tag vor Ende der Bewerbungsfrist hat der Stadtrat von Bad Reichenhall am Samstag eine Entscheidung getroffen: Ja, wir wollen die Landesgartenschau 2022 in unsere Stadt holen. Doch schon jetzt gibt es ein Problem: Bad Reichenhall hätte nur fünf Jahre Vorbereitungszeit bis zur Ausrichtung der Blumenschau. Das könnte zu knapp sein. Vielleicht gibt es daher nur eine abgespeckte Version, eine Kleine Landesgartenschau. Wie die Gesellschaft zur Förderung der Landesgartenschauen am Montag in München mitteilte, will das Umweltministerium im März entscheiden.

Normalerweise finden in allen geraden Jahren Landesgartenschauen (LGS) statt, in ungeraden Jahren kleine Schauen. Für eine LGS brauche es eigentlich acht Jahre Vorlauf, erläuterte eine Sprecherin der Fördergesellschaft. Falls das für das Ministerium zu wenig ist, hätte der oberbayerische Kurort das Nachsehen.

Zum Zuge kommen könnten die Städte Freyung in Niederbayern oder das oberpfälzische Tirschenreuth, wo 2013 schon einmal eine kleine Schau stattfand. Mitte Februar wollen Vertreter der beteiligten Ministerien und der Fachbeirat der Fördergesellschaft die drei Bewerberstädte besuchen und die eingereichten Konzepte prüfen.

Ursprünglich hätte die Landesgartenschau 2022 in Traunstein stattfinden sollen, doch ein Bürgerentscheid im vergangenen Frühjahr verhinderte dies. Das 17 000 Einwohner zählende Städtchen Bad Reichenhall ist nun Einspringer. 

Falls Reichenhall den Zuschlag für die Blumenschau bekommt, hätte die Stadt immerhin schon einen Geldgeber. Erst vergangene Woche hatte der Freilassinger Unternehmer Max Aicher einen Zuschuss von fast vier Millionen Euro angekündigt. Dank dieser finanziellen Hilfe müsste die Stadt nur noch etwa die Hälfte der mutmaßlich anfallenden Kosten übernehmen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt

Kommentare