+
Die Verwendung von womöglich giftigem Bauschutt zur Errichtung eines Weges im Bergwald von Schliersee (Landkreis Miesbach) beschäftigt die Justiz.

Mehrere Tonnen Bauschutt

Giftmüll am Schliersee ist nun Fall für Justiz 

Miesbach - Womöglich giftiger Bauschutt zur Errichtung eines Weges im Bergwald von Schliersee beschäftigt die Justiz. Das Landratsamt kündigt eine Stellungnahme an.

Die Verwendung von womöglich giftigem Bauschutt zur Errichtung eines Weges im Bergwald von Schliersee (Landkreis Miesbach) beschäftigt die Justiz. Die Staatsanwaltschaft München II ermittelt wegen unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen und wegen Bodenverunreinigung, wie Behördensprecher Ken Heidenreich am Montag auf Anfrage mitteilte.

Das Landratsamt kündigte eine Stellungnahme zu dem Fall an, über den zunächst der Bayerische Rundfunk berichtet hatte.

SPD-Landtagsfraktion: "Unfassbar"

Die SPD-Landtagsfraktion verlangte von der Staatsregierung eine lückenlose Aufklärung. „Es kann nicht sein, dass das Landratsamt die Bevölkerung weiterhin nur scheibchenweise über den Vorgang informiert“, sagte der SPD-Umweltexperte Florian von Brunn. Es sei unfassbar, dass das Abkippen des Mülls im Nachhinein genehmigt wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare