Glatteis: Frau nach Unfall im Auto gefangen

Erding - Glatteis brachte in der Nacht auf Samstag die Autos im Landkreis Erding ins Rutschen. Die Flughafentangente musste nach einem Unfall komplett gesperrt werden. Sehen sie hier das Video und Fotos.

Eine 44-Jährige unterschätzte die Witterungsverhältnisse. Sie fuhr mit ihrem Seat gegen 5.30 Uhr auf der Flughafentangente Ost, als sie auf der spiegelglatten Fahrbahn rechts ins Bankett rutschte.

Mit Gegenlenken versuchte sie Schlimmeres zu verhindern - und erreichte das Gegenteil. Sie verlor die Kontrolle über ihren Seat, der quer über die gesamte Fahrbahn rutschte und schließlich mit der Beifahrerseite gegen einen Straßenbaum krachte.

Fotos vom Unfallort

Unfall wegen Glatteis: Zwei Schwerverletzte

Das Fahrzeug wurde derart eingedrückt, dass sich die 35-Jährige Mitfahrerin nicht aus eigener Kraft befreien konnte. Die Feuerwehren Altenerding und Moosinning rückten aus, um die Tür mit schwerem Rettungsgerät zu öffnen.

Weil die 35-Jährige gerade erst eine schwere Operation hinter sich hat und nun wieder Verletzungen erlitten hatte, wurde sie sicherheitshalber mit dem Rettungshubschrauber Christoph München in ein Münchner Klinikum geflogen. Die Fahrerin kam leicht verletzt ins Kreiskrankenhaus Erding.

Die Flughafentangente war fast zwei Stunden lang komplett gesperrt.

pie/ham

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare