Glatteis verursacht zahlreiche Unfälle

Straubing -  Glatte Straßen haben am Dienstagmorgen zu zehn Verkehrsunfällen in Niederbayern geführt. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt. Die Polizei kritisierte die Fahrweise der Autofahrer.

Wie die Polizei in Straubing mitteilte, wurden bei den Verkehrsunfällen insgesamt drei Menschen leicht verletzt. Nach einem Unfall mit drei Autos musste die Polizei die Bundesstraße 20 bei Straubing kurzzeitig sperren. Grund für die Glätte seien Nebel und Bodenfrost in den frühen Morgenstunden gewesen.

Außerdem seien die Autos zu schnell gefahren. Auch in den nächsten Tagen müssten Autofahrer vor allem morgens mit glatten Straßen rechnen, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Brandgefahr: Nürnberger Hochhäuser müssen umgebaut werden
Die Bilder vom Brand im Grenfell Tower in London waren schockierend. Seitdem wurden in vielen Städten Hochhäuser auf Brandschutz geprüft. Auch in Bayern.
Brandgefahr: Nürnberger Hochhäuser müssen umgebaut werden
Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Der goldener Spät-Herbst geht weiter, aber so langsam sinken die Temperaturen. Wie wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen? Alle News im Ticker.
Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Aufmerksame Schüler haben am Donnerstagmittag einen Mann beobachtet, der gegenüber ihrer Schule mit einer Waffe hantierte.
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Ein Mann war in Ostheim vor der Rhön in Sorge um seine Mutter, da er von ihrem Handy Notrufe per SMS erhielt. Für den Sohn stand fest: Seine Mutter musste entführt …
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt

Kommentare