Gleitschirmflieger bei Absturz schwer verletzt

Oberstdorf - Schwere Verletzungen hat sich ein Gleitschirmflieger bei einem Absturz bei Oberstdorf zugezogen.

Wie die Polizei in Kempten am Mittwoch mitteilte, war der 21 Jahre alte Oberallgäuer am Vortag am Nebelhorn in Turbulenzen geraten und aus einer Höhe von 100 bis 150 Meter auf einen Hang gestürzt. Dabei zog er sich schwere Rückenverletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Auch zwei anderen Gleitschirmfliegern gelang es wegen der starken Abwinde nicht mehr, den eigentlichen Landeplatz zu erreichen. Sie mussten den Angaben zufolge rund einen Kilometer davon entfernt landen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Bei einem Einbruch in einen Getränkemarkt in Nürnberg sind in der Nacht auf Samstag Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen worden.
Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Ein unbekannter Täter hat kurz nach Mitternacht einen Pflasterstein auf die A8 geworfen und ein fahrendes Auto getroffen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Die große Sicherheitskontrolle am Münchner Hauptbahnhof soll nur der Anfang gewesen sein. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die Kontrollen ausweiten.
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt
Ein 20-Jähriger hat im Landkreis Miltenberg beim Abbiegen ein Auto übersehen. Bei dem Unfall wurden vier Menschen leicht verletzt. 
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt

Kommentare