Gleitschirmflieger bei Absturz verletzt

Schwangau/Kempten - Ein Gleitschirmflieger ist bei einem Absturz in Schwangau im Ostallgäu schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Kempten am Freitag mitteilte, war der 50-jährige Flugschüler aus Spanien während eines Übungsfluges ins Trudeln geraten. Dadurch beschleunigte der Gleitschirm und drehte sich immer weiter und schneller in Richtung Boden. Mit einer Geschwindigkeit von 15 bis 20 Metern pro Sekunde geriet der Mann erst noch in einen Baum und schlug schließlich an einem Wiesenhang auf. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Unfallklinik geflogen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahlen überraschen: So viele Bayern sind gegen Religionsunterricht an Schulen
Jeder Vierte im Freistaat lehnt den Religionsunterricht an Schulen laut einer Umfrage der bayerischen Landeskirche ab.
Zahlen überraschen: So viele Bayern sind gegen Religionsunterricht an Schulen
Faschingsscherz in der Oberpfalz? Unbekannte tauschen Ortsschilder aus
Kurioses geschah am Mittwoch in der Oberpfalz: Sind die Perwolfinger über Nacht heimatlos geworden? Und wohnen plötzlich völlig andere Menschen in Walting?
Faschingsscherz in der Oberpfalz? Unbekannte tauschen Ortsschilder aus
Russische Kältepeitsche trifft Bayern: Experte warnt vor Erfrierungen
Eiskaltes Wetter in Bayern: Eine „russische Kältepeitsche“ trifft den Freistaat und bringt mindestens sieben Tage Dauerfrost. Zur Prognose.
Russische Kältepeitsche trifft Bayern: Experte warnt vor Erfrierungen
Außergewöhnlicher Stammtisch im Hofbräuhaus rettet die herrlichsten bairischen Wörter
So spricht die Heimat: Zum „Internationalen Tag der Muttersprache“ waren wir mit zwei Bairisch-Profis am Stammtisch im Hofbräuhaus. Dort ist was Außergewöhnliches …
Außergewöhnlicher Stammtisch im Hofbräuhaus rettet die herrlichsten bairischen Wörter

Kommentare