Keine Verletzungen

Gleitschirmflieger rettet sich mit Sturz in Baum

Hilpoltstein - Nur mit einem Sturz in eine Baumkrone hat ein Gleitschirmflieger im mittelfränkischen Hilpoltstein Schlimmeres verhindern können.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hatte der 46-Jährige auf dem Fluggelände Thalmässing-Waizenhofen landen wollen. Er verfehlte jedoch die Landebahn und trieb in ein Waldgebiet. Dort zog der Mann am Samstag den Rettungsschirm und steuerte zielsicher die Baumkrone in etwa 15 Metern Höhe an. Der Mann blieb unverletzt, wurde aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr musste übrigens drei Bäume fällen, um ihn zu befreien.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand

Kommentare