Frau kaufte Spielschein für 29 Euro

Glückspilz aus Bayern knackt den Lotto-Jackpot

München - Was für ein Glückspilz: Ein Bayer hat den Lotto-Jackpot geknackt und kann sich jetzt über einen Millionen-Gewinn freuen.

Die glückliche Gewinnerin dürfte aus dem Feiern nicht mehr herauskommen. Als einziger Tipper bundesweit ist es der Lottospielerin aus der Oberpfalz am Samstag gelungen, den Jackpot im Lottospiel 6aus49 zu knacken. Für ihren Tippschein investierte die Frau lediglich 29 Euro. Jetzt kann sie sich über genau 9.467.934,90 Euro freuen. Die Summe wird ihr in den nächsten Tagen überwiesen.

Außerdem ist es vier weiteren Spielern aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen gelungen, die richtigen sechs Zahlen zu tippen. Da ihnen allerdings die Superzahl fehlte, bekommen die vier immerhin noch jeweils 667.000 Euro.

Der Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77 wurde dagegen nicht geknackt. Deshalb wird dort am Mittwoch um etwa zwei Millionen Euro gespielt.

In der Zusatzlotterie Super6 hat ein Spieler aus Rheinland-Pfalz 100.000 Euro gewonnen.

Die richtigen Lottozahlen vom Samstag, 16. Juni 2014, lauteten:

Lottozahlen: 6 - 11 - 12 - 17 - 42 - 47

Superzahl: 5

Spiel 77: 0334544

Super 6: 222483

(Alle Angaben sind ohne Gewähr.)

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 Schweine in brennendem Tiertransporter - Dramatischer Feuerwehr-Einsatz
Der Reifen eines Tiertansporters geriet im Landkreis Kelheim in Brand. Darin: 100 Schweine. Für einige kam die Rettung zu spät.
100 Schweine in brennendem Tiertransporter - Dramatischer Feuerwehr-Einsatz
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Eine Liebes-SMS an ihren heimlichen Geliebten war ihr letztes Lebenszeichen – danach verliert sich ihre Spur. Was ist mit Tabita Cirvele passiert?
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich

Kommentare