+
Der vordere Teil dieses Mercedes war gestohlen.

Goldener Schnitt: Halbes Auto war gestohlen

Schirnding/Hof - Einen ungewöhnlichen Fang haben Schleierfahnder auf der Bundesstraße 303 bei Schirnding gemacht. Die vordere Hälfte einer Limousine war gestohlen.

Der Rest stammte aus einem ordnungsgemäß von Deutschland nach Tschechien exportierten Fahrzeug. Zunächst stellten die Beamten fest, dass die eingeschlagene Fahrgestellnummer offensichtlich nicht zu dem Wagen passte. Eine Überprüfung im Landeskriminalamt ergab, dass das Fahrzeug aus zwei Teilen zusammengesetzt war. Direkt hinter der Windschutzscheibe verlief senkrecht der goldene Schnitt, berichtete die Polizei am Dienstag in Hof/Saale.

Der Wagen wurde sichergestellt. Die Front stammte von einem Auto, das einem Mann aus Wunsiedel im vergangenen Jahr in Eger gestohlen worden war. Ein israelischer Kaufmann aus dem böhmischen Franzensbad hatte den Wagen für seinen Schwiegervater in Russland erst zwei Tage vor der Kontrolle für 6000 Euro gekauft.

Aufgefallen ist der halbe Diebstahl, weil der Kaufmann vor der Überführung nach Russland in Deutschland noch einen Kundendienst durchführen ließ.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Aufatmen in Niederbayern! Judith Maria R. lebt. Sie war seit Sonntag vermisst worden. Die Polizei suchte mit einem Foto nach der 14-Jährigen. Zudem waren am Montag …
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Von Sophia Lösche (28) aus Amberg fehlt jede Spur. Die junge Frau, die derzeit in Leipzig lebt, wollte vergangenen Donnerstag von Sachsen aus zu ihrer Oberpfälzer …
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Mehr Güter auf die Schiene, das soll endlich den Lkw-Verkehr über den Brenner verringern. Doch der Bau neuer Gleise ist im Inntal umstritten. Wer will schon, dass …
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an
Ein Lkw-Fahrer ist bei einer Kontrolle völlig ausgerastet. Er wurde bei einem Verstoß erwischt und griff deshalb zwei Polizisten an. Die wurden verletzt.
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.