Verwechslung beim Kartendienst

Google Maps macht Nürnberg zum Dorf

Nürnberg - Die Frankenmetropole Nürnberg liegt neuerdings in Niederbayern - zumindest laut Google Maps. Der Kartendienst verwechselte die zweitgrößte Stadt Bayerns mit einem kleinen Dorf.

Wer bei Google Maps am Montag „Nürnberg“ eingab, landete nicht in der zweitgrößten Stadt Bayerns, sondern in einem 36 Einwohner zählenden Dorf. Der Kartendienst verwechselte die Frankenmetropole mit einem Ortsteil der Gemeinde Tann im Landkreis Rottal-Inn.

Ein Google-Sprecher war zunächst nicht zu erreichen. Wie der Bayerische Rundfunk berichtete, prüfte das Unternehmen, wie der Kartierungsfehler zustande kam. Im Laufe des Tages solle die Großstadt Nürnberg wieder ihren Platz in Franken finden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Ein 32 Jahre alter Mann soll in Würzburg den Lebensgefährten seiner Schwester niedergestochen haben.
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Ein Streit um fünf Kekse hat in Augsburg zu einem Polizeieinsatz und mehreren Anzeigen geführt.
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Auf dem Weg zu einem Unfall sind zwei Polizisten in Unterfranken selbst Opfer der winterlichen Straßenverhältnisse geworden.
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare