1. Startseite
  2. Bayern

Goretzka über OP: Geht „nach anfänglichen Schock sehr gut“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Leon Goretzka
Leon Goretzka in Aktion. © Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Nationalspieler Leon Goretzka hat den Eingriff an seinem Knie als „anfänglichen Schock“ bezeichnet. Der Mittelfeldspieler des FC Bayern München bedankte sich in den Sozialen Medien am Dienstag für die Genesungswünsche, die ihm „viel Kraft“ geben würden. „Sehr gut“ gehe es ihm wieder, schrieb Goretzka weiter und veröffentlichte ein Foto von sich vor Bergkulisse.

München - „Ich gebe alles, schnellstmöglich wieder auf dem Platz zu stehen und bin guter Dinge, nicht allzu viel zu verpassen“.

Goretzka war am Montag am linken Knie operiert worden. Bei dem 27-Jährigen wurde dem FC Bayern zufolge eine Auffälligkeit festgestellt, die arthroskopisch beseitigt wurde. „Der Eingriff verlief planmäßig und erfolgreich“, hieß es.

Goretzka verpasst damit die USA-Reise des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Zur Ausfalldauer äußerte sich sein Verein nicht. Der TV-Sender Sky hatte von einer Pause zwischen sechs bis acht Wochen berichtet. dpa

Auch interessant

Kommentare