Politischer Hintergrund oder psychische Störung?

Gottesdienst mit Parolen gestört

Marktrodach - Ein Unbekannter hat die Besucher eines Gottesdienstes im oberfränkischen Marktrodach in helle Aufregung versetzt. Nach Polizeiangaben betrat der Mann die Kirche und rief vor dem Altar in schwer verständlicher Sprache  religiöse Parolen.

Einige Kirchenbesucher wollen „Kopf ab“ und „falscher Gott“ verstanden haben. Anschließend flüchtete der Mann, dessen Alter auf 25 bis 40 Jahre geschätzt wird. Bislang fehle von ihm jede Spur, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Ob es einen politischen Hintergrund gibt oder ob der Mann psychisch gestört war, ist unklar. Die Kripo Coburg ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare