Kurier macht Fehler

100 Gramm Hasch landen im falschen Postfach

Kempten - Dumm gelaufen: Der Fehler eines Drogen-Kuriers ist einem jungen Mann in Kempten zum Verhängnis geworden.

Beim Verteilen einer Platte mit 100 Gramm Haschisch habe der Bote wohl die Nummer des Postfachs verwechselt, teilte die Polizei am Freitag mit. Statt dem eigentlichen Empfänger wurde das Päckchen voller Drogen einer Firma zugestellt.

Während die Polizeibeamten noch versuchten, den richtigen Besitzer im Postverteilungszentrum zu ermitteln, tauchte der 29-jährige Familienvater auf, um sein Paket abzuholen. Der Kemptener wurde vorläufig festgenommen, ihm droht nun ein Strafverfahren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
In der Nacht zum Donnerstag löste ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Brandursache ist erstaunlich. 
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Ein Autofahrer hatte am Mittwochabend beim Linksabbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß - der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. 
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Staatsforsten stoppen Einschlag von Nadelholz
Nach den zurückliegenden Unwettern wollen die Bayerischen Staatsforsten kein Nadelholz mehr fällen. Doch eine Sorte Holz ist davon ausgenommen. 
Staatsforsten stoppen Einschlag von Nadelholz
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot

Kommentare