+
Bei der Entschärfung der Granate kam es zu einer Explosion (Symbolbild)

Phosphorgranate entdeckt

Sprengmeister wird bei Explosion verletzt

Oberleichtersbach - Beim Versuch, eine Granate zu entschärfen, ist im unterfränkischen Oberleichtersbach ein Sprengmeister verletzt worden. Der 47-Jährige kam ins Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, war am Montag bei Straßenarbeiten eine Phosphorgranate gefunden worden. Als ein Experte versuchte, die Granate zu entschärfen, explodierte ein zusätzlich enthaltener Sprengsatz mit einer geringen Menge Schwarzpulver.

Der 47-Jährige wurde von mehreren Splittern am Oberkörper getroffen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Fachfirma soll nun den Restsprengsatz entfernen und die Fundstelle genau untersuchen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann quetscht sich in letzter Sekunde in U-Bahn - und verklagt Betreiber
Mit Gewalt versuchte der Mann sich noch in eine U-Bahn kurz vor dem Losfahren zu quetschen. Dabei verletzte er sich in der Tür - und klagte auf Schmerzensgeld. So hat …
Mann quetscht sich in letzter Sekunde in U-Bahn - und verklagt Betreiber
Spaziergänger macht grausigen Fund - Jäger vermutet Fall von Wilderei
Schon wieder ein Fall von Wilderei, und diesmal ein besonders grausiger: Zwischen Kaufering und Scheuring (Kreis Landsberg) hat ein Spaziergänger am Montag die Köpfe von …
Spaziergänger macht grausigen Fund - Jäger vermutet Fall von Wilderei
Schneematsch: Auto kracht in Baumgruppe - Fahrer tot
Im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein Autofahrer in eine Baumgruppe gerast und ums Leben gekommen. Der 32-Jährige starb an der Unfallstelle.
Schneematsch: Auto kracht in Baumgruppe - Fahrer tot
So beurteilt der Lawinenwarndienst die Gefahr Dienstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
So beurteilt der Lawinenwarndienst die Gefahr Dienstag

Kommentare