Granate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt

Passau - Im Passauer Hafen haben Taucher eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Bis zur Bergung der sieben Kilo schweren Mörsergranate herrschen Sicherheitsmaßnahmen.

Die Mörsergranate wurde bei Renovierungsarbeiten unter Wasser an einer Kaimauer entdeckt. Die Granate soll am Donnerstag aus der Donau geborgen und entschärft werden, berichtete die Straubinger Polizei am Dienstag.

Bis dahin dürfen die Kapitäne mit ihren Schiffen nur noch in größerem Abstand und mit reduzierter Geschwindigkeit an dem Fundort vorbeifahren. Der Liegeplatz im Hafen wurde gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mini-Riesenrad kracht zusammen - Acht Kinder verletzt
Acht Kinder mussten nach einem Unfall mit einem Mini-Riesenrad im oberpfälzischen Tirschenreuth in eine Klinik geflogen werden. Laut Polizei hatte das Fahrgeschäft keine …
Mini-Riesenrad kracht zusammen - Acht Kinder verletzt
Eine Bluttat in besten Kreisen: Eliteschüler tötet eigene Mutter - Jetzt steht er vor Gericht
Uli W. hat eingeräumt, seine Mutter Ute (53) umgebracht zu haben. Das Motiv der Tat bleibt weiter rätselhaft. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten.
Eine Bluttat in besten Kreisen: Eliteschüler tötet eigene Mutter - Jetzt steht er vor Gericht
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern
Aktuell herrscht eine amtliche Warnung vor Sturmböen. Die Gründe und wie das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen wird, lesen Sie im News-Ticker.
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern
Notrufsystem ortet Luxus-Audi in See: Retter starten Suchaktion - dabei ist alles ganz anders
Im Landkreis Ingolstadt löste in der Nacht auf Dienstag ein Notrufsystem aus, das einen Luxus-Audi nach einem vermeintlichen Unfall in einem See geortet hatte. Es begann …
Notrufsystem ortet Luxus-Audi in See: Retter starten Suchaktion - dabei ist alles ganz anders

Kommentare