Ausbau der Schleierfahndungen

Grenzkontrollen: Freie Wähler fordern mehr Polizei

Passau – Die Freien Wähler im bayerischen Landtag fordern mehr Polizisten für die bayerischen Grenzkontrollen.

Die Freien Wähler im bayerischen Landtag fordern mehr Polizisten für die bayerischen Grenzkontrollen. „Wir brauchen mindestens 200 zusätzliche Beamte“, sagte Fraktionschef Hubert Aiwanger am Donnerstag nach dem Abschluss der zweitägigen Frühjahrsklausur der Fraktion in Passau. Er sei überzeugt, dass trotz der vorhandenen Kontrollen an den Grenzen noch zu viele Kriminelle durch das Raster schlüpften. „Deshalb: Grenzkontrollen ja, aber sie sollten den normalen Verkehr nicht massiv verzögern. Dafür müssen wir die Schleierfahndung verstärken.“

Darüber hinaus sprachen sich die Freien Wähler auf ihrer Klausur für einen bayernweiten Ausbau von Glasfaser-Internetanschlüssen sowie für den sechsstreifigen Ausbau der Autobahn 3 aus. Straßensanierungen am Land müssten zudem schneller erfolgen, etwa durch Wochenend- und Nachtarbeit, um Sperrungen von wichtigen Straßen so kurz wie möglich zu halten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare