+
Grenzüberschreitend kann man im Bayerischen Wald wandern - vier neue Übergänge werden eröffnet.

Grenzüberschreitendes Wandern

Landshut - Vier neue Grenzübergänge nach Tschechien werden am Mittwoch im Nationalpark Bayerischer Wald eröffnet.

Auf den Wegen können Wanderer zu Fuß in den tschechischen Nationalpark Sumava gelangen. Die Wanderwege seien nach langen Verhandlungen der Umweltministerien in München und Prag sowie weiterer Behörden und Verbände freigegeben worden, berichtete die Regierung von Niederbayern. Insgesamt gibt es damit nun sieben Übergänge zwischen den beiden Naturschutzgebieten, teilweise sind diese aber im Winter nicht geöffnet. Drei Wege dürfen auch von Radfahrern benutzt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Nach dem Abgang einer Lawine ist im Berchtesgadener Land zur Zeit ein Großeinsatz im Gange. Eine Wandergruppe war in dem Gebiet unterwegs.
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare