1. Startseite
  2. Bayern

Greuther Fürth muss ohne Green und Hoogma planen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fußball
Ein Fußballspieler spielt den Ball. © Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Die SpVgg Greuther Fürth muss in der Fußball-Bundesliga gegen den FSV Mainz 05 ohne Mittelfeldspieler Julian Green und Verteidiger Justin Hoogma planen. Wie Trainer Stefan Leitl am Freitag sagte, hat Green eine Rückenverletzung. Der 26-Jährige soll in den nächsten Tagen aber wieder ins Training einsteigen können. Für Leihgabe Hoogma von der TSG 1899 Hoffenheim ist das Kapitel Fürth vorzeitig beendet.

Fürth - Der 23-Jährige steht Leitl zufolge in Verhandlungen mit einem neuen Verein.

Der neue Torwart Andreas Linde wird auch am Samstag (15.30 Uhr/Sky) hinter Sascha Burchert nur Ersatz sein. In der Länderspielpause soll der von Molde FK verpflichtete Schlussmann in Rhythmus kommen.

Dass der Mainzer Trainer Bo Svensson wegen einer Gelb-Sperre nicht an der Seitenlinie stehen wird, ist für Leitl nicht interessant. „Für uns spielt das keine übergeordnete Rolle“, meinte der Fürther Coach. Svensson wird von seinem Co-Trainer Babak Keyhanfar vertreten. dpa

Auch interessant

Kommentare