Freund griff ihr ins Lenkrad

Beziehungsstreit im Auto - Frau fährt gegen Betonwand

Friedberg - Wegen eines Beziehungsstreits im Auto ist auf der Autobahn 8 in Schwaben ein Kleinwagen gegen eine Betonwand gefahren.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatte der 28 Jahre alte Beifahrer nach ersten Ermittlungen am Dienstagabend während des Streits seiner fahrenden Freundin ins Lenkrad gegriffen.

Die 31-Jährige konnte den Wagen, in dem auch der neunjährige Sohn des Paares saß, bei Friedberg nicht mehr auf der Fahrbahn halten, kam von der A8 ab und prallte gegen eine angrenzende Betonwand. Anschließend wurde das Auto zurückgeworfen und quer über die Fernstraße geschleudert.

Die Frau und das Kind wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei nahm den Freund fest. Gegen den Mann wird unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare