Deutlich weniger Neuerkrankungen

Grippewelle klingt endlich ab

München - Die Grippewelle in Bayern scheint überstanden - die Neuerkrankungen gehen deutlich zurück.

Die Grippewelle in Bayern scheint überstanden - die Neuerkrankungen gehen deutlich zurück. Seit Montag seien mit 342 gemeldeten Fällen nur noch halb so viele Menschen an Grippe erkrankt wie in der Woche zuvor, teilte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Freitag mit. Zwei Wochen zuvor seien es noch 894 Fälle gewesen. „Die Kurve ist also deutlich gesunken. Damit klingt die Influenza-Saison 2015 nun passend zum sonnigen Wetter aus“, sagte die Ministerin. Seit Jahresbeginn wurden in Bayern 15.795 Influenzafälle gemeldet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare