Grippewelle rollt an

Erlangen - Husten, Schnupfen, Fieber - in Bayern ist die Grippewelle angerollt. Allein seit Jahresbeginn wurden 460-Influenza-Fälle gemeldet - Tendenz steigend.

Lesen Sie dazu auch:

Häufig gestellte Fragen zur Schweinegrippe

Grippe-Impfung ist weiterhin sinnvoll

Schweinegrippe! Oberbayer tot im Skihotel

In Bayern ist nach Behördeneinschätzung die Grippewelle angerollt. Seit Herbst 2010 seien bereits 675 Influenza-Erkrankungen gemeldet worden - allein 460 seit Jahresbeginn, teilte das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Mittwoch in Erlangen auf Anfrage mit. “Seit Anfang des Jahres ist die Zahl der Influenza-Erkrankungen deutlich angestiegen“, sagte eine LGL-Sprecherin. Insgesamt aber bewege ich die Zahl der Grippeerkrankungen auf dem Niveau der Vorjahre.

Derzeit dominierten bei den Grippe-Erkrankungen die Infektionen mit dem Schweinegrippen-Virus, erläuterte die Sprecherin. In diesem Winter habe die Behörde im Zusammenhang mit der Schweinegrippe in Bayern bereits fünf Todesfälle registriert. Zum Schutz vor einer Influenza seien auch jetzt noch Impfungen möglich. Der in diesem Winter bereitstehende Impfstoff umfasse auch einen Schutz gegen die Schweinegrippe. Impfen lassen sollten sich Menschen aller Altersgruppen mit Grunderkrankungen, Ältere über 60, Schwangere sowie medizinisches Personal.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt

Kommentare