Oberfranken

Schlag gegen Crystal-Dealer - Mutter war auch dabei

Coburg - In Oberfranken ist der Polizei ein Schlag gegen Dealer der Modedroge Crystal gelungen. Sie stellte im Raum Coburg knapp ein Kilogramm der gefährlichen Droge sicher.

Eine Frau und drei Männer wurden festgenommen. Es handele sich um die größte Menge Crystal, die jemals von Ermittlern in Oberfranken gefunden worden sei, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Einen 31-Jährigen aus dem Landkreis Coburg schnappten die Fahnder bereits im September, als er gerade 150 Gramm Crystal verkaufen wollte. Kurz darauf ging der Polizei auch der Lieferant der Drogen ins Netz - er hatte das Rauschgiftgeschäft in sicherer Entfernung vom Auto aus überwacht.

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung ertappten die Beamten seine 66 Jahre alte Mutter, als diese gerade ein Tütchen mit 35 Gramm Crystal verstecken wollte. Im Kleiderschrank des Schlafzimmers der Frau entdeckten die Fahnder mehr als 700 Gramm der Droge. In der Wohnung fanden die Ermittler zudem Ecstasy-Tabletten und eine kleine Menge Haschisch.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte in Lack und Leder: Frivole Swinger-Party auf dem Bodensee
Mit ausgefallenen Kostümen aus Lack, Leder und Latex haben am Samstagabend hunderte Menschen auf dem „Torture Ship“ am Bodensee gefeiert.
Hunderte in Lack und Leder: Frivole Swinger-Party auf dem Bodensee
Schüler in Grassau von hochgiftiger Schlange gebissen?
Zur Zeit macht eine Whatsapp-Nachricht die Runde, in der behauptet wird, ein Schüler sei am Reifinger Weiher von einer hochgiftigen Schlange aus Costa Rica gebissen …
Schüler in Grassau von hochgiftiger Schlange gebissen?
Diebe klauen dieses 90.000-Euro-Wohnmobil von Campingplatz
Bislang unbekannte Täter haben am Freitag zwischen 15.15 Uhr und 15.30 Uhr ein Wohnmobil der Marke Daimler-Benz „Sprinter“ von einem Campingplatz in Bernau am Chiemsee …
Diebe klauen dieses 90.000-Euro-Wohnmobil von Campingplatz
Tot! 17-Jähriger aus sieben Metern Tiefe in Baggersee geborgen
Dramatisches Unglück bei Augsburg: Ein Jugendlicher ist bei einem Badeunfall in Schwaben tödlich verunglückt.
Tot! 17-Jähriger aus sieben Metern Tiefe in Baggersee geborgen

Kommentare