+
Trotz intensiver Löschversuche konnten die Feuerwehren die Aldifiliale nicht mehr retten.

Großbrand im Aldi: Polizei geht von Brandstiftung aus

Miesbach - Bei dem Großbrand in der Aldifiliale in Weißbach handelt es sich offenbar um Brandstiftung. Die ermittelnden Beamten der Kripo Miesbach fanden am Tatort Spuren, dass das Gebäude vorsätzlich angezündet wurde.

Der Lebensmittelmarkt brannte komplett nieder. Obwohl die Feuerwehren lange gegen die Flammen angekämpft hatten, konnten sie das Gebäude nicht mehr retten. Es entstand ein Sachschaden von etwa zwei Millionen Euro.

Zur Auklärung der Tat bittet die Kripo Miesbach die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die um die Tatzeit (29.11.09, 3.20 Uhr) etwas Verdächtiges in Weissach, Rottach-Egern oder in der Nähe des Aldimarktes beobachtet haben, sollen sich unter der Telefonnummer 08025/299299 melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare