+

Große Umfrage

Wo die Online-Shoppingkönige Bayerns leben

München - Warum vor die Tür, wenn es auch bequem daheim geht? Online-Shopping liegt schwer im Trend. Wo in Bayern die Menschen die vollsten virtuellen Einkaufswagen haben:

Die Niederbayern sind Landesmeister im Online-Shopping - das hat zumindest eine Umfrage von Finanzminister Markus Söder (CSU) ergeben. Demnach gehen bereits 59 Prozent der Niederbayern im Internet einkaufen. Der Landesdurchschnitt liegt bei 53 Prozent, wie Söder am Mittwoch in München berichtete. Insgesamt seien in Bayern 91 Prozent der Berufstätigen online, zwei Prozentpunkte mehr als im Bundesdurchschnitt. „Die Bayern sind sehr digital“, sagte Söder.

Die Oberfranken sind laut Umfrage im Schnitt täglich nur knapp eineinhalb Stunden online und damit weniger als die Bewohner aller anderen Regierungsbezirke; die Oberpfälzer liegen in dieser Hinsicht mit 2 Stunden und 23 Minuten vorn. Warum das so ist, blieb ungeklärt. Für die Verbesserung des Breitband-Ausbaus will Söder jedenfalls viel Geld ausgeben: „Da werden wir nicht kleckern, das darf ich Ihnen jetzt schon versprechen“, sagte der CSU-Politiker zu den Journalisten.

Die Umfrage hat auch ergeben, dass der Spruch „Laptop und Lederhose“ möglicherweise nicht hundertprozentig zutreffend ist: Die meisten Laptops und Notebooks gibt es mit einer Quote von 68 Prozent in Mittelfranken, wo die Lederhose nicht zum traditionellen Kulturgut zählt. In Schwaben gibt es prozentual die meisten Besitzer mobiler Geräte, die Unterfranken sind mit 54 Prozent Spitzenreiter im Online-Banking.

In Schwaben ist der Anteil der Online-Nutzer mit 82 Prozent am höchsten, in Oberbayern und offenbar vor allem in München sind soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter besonders beliebt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare