Zwei Dutzend Streifenwagen im Einsatz

Großeinsatz nach Amok-Alarm an Hochschule

Augsburg - Ein technischer Defekt löste an der Augsburger Hochschule für angewandte Wissenschaft einen Großeinsatz der Polizei aus.

Ein falscher Amokalarm hat am Mittwoch für große Aufregung an der Augsburger Fachhochschule gesorgt. An der Hochschule für angewandte Wissenschaften ging plötzlich eine automatische Bandansage los, mit der Studenten und Lehrkräfte aufgefordert wurden, in den Räumen zu verbleiben. Die Polizei schickte zwei Dutzend Streifen zu der Hochschule, konnte aber schnell Entwarnung geben.

Die Einsatzkräfte gingen früh von einem technischen Defekt an der Alarmanlage aus, durchsuchten aber dennoch die Gebäude. „Wir haben keine Amoklage“, sagte Polizeisprecher Siegfried Hartmann. Die Einsatzkräfte informierten die Betroffenen während des Einsatzes kontinuierlich per Twitter. Insgesamt rund 1500 Studenten und 200 Mitarbeiter waren in den Gebäuden.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone

Kommentare