Lkw fällt auf A8 Richtung München um - Totalsperre - Riesenstau im Berufsverkehr

Lkw fällt auf A8 Richtung München um - Totalsperre - Riesenstau im Berufsverkehr

Bei Kontrolle aufgeflogen

Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

  • schließen

Bei einer Kontrolle im Zug hat die Polizei in Großkarolinenfeld eine Frau verhaftet, die offenbar Kokain schmuggelte. Auch ihr Begleiter wurde zunächst festgenommen.

Großkarolinenfeld - Zwei mutmaßliche Drogenschmuggler gingen der Polizei in Großkarolinenfeld ins Netz. Beamte kontrollierten am Montagvormittag im Zug von Rom nach München mehrere Personen. Darunter auch eine 40-jährige Deutsche.

300 Gramm Kokain im Gepäck versteckt

In ihrem Gepäck wurde laut Polizei ein Päckchen mit mehr als 300 Gramm Kokain gefunden. Deshalb wurde die 40-jährige Tatverdächtige und zunächst auch ihr 22-jähriger gambischer Begleiter wegen des Verdachts der illegalen Einfuhr von Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen.

Tatverdächtige wird verhaftet

Die Tatverdächtigen mussten sich am gestrigen Dienstag den zuständigen Ermittlungsrichtern beim Amtsgericht Traunstein bzw. Amtsgericht Rosenheim stellen. Gegen die 40-jährige Deutsche wurde Haftbefehl erlassen. Sie wurde anschließend in eine Haftanstalt eingeliefert. Der 22-jährige Begleiter durfte hingegen seine Heimreise nach Italien antreten. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern laut Polizei allerdings noch an.

Lesen Sie auch: Versteckt in Bananenkisten: Gemüsehändler findet 100 Kilogramm Kokain

Rubriklistenbild: © dpa / Christian Charisius / Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus
Die Stadt Hannover führt eine geschlechtergerechte Amtssprache ein – inklusive umstrittenem Genderstern *. Auch Augsburg erlässt ein Regelwerk, allerdings ohne *. Die …
Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben auf der A9 in Bayern. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Nun gab es eine Festnahme.
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Nach dem Besuch von Verkehrsminister Scheuer in Rosenheim überwiegt vor Ort die Enttäuschung. Aus Österreich kommt hingegen Lob für das Bekenntnis des Ministers zum …
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt

Kommentare