Geologe: Steilwand bleibt gefährlich

Großostheim - Nachdem ein Lehmbrocken im unterfränkischen Großostheim ein fünfjähriges Mädchen erschlagen hat, warnt ein Geologe vor weiteren Gefahren durch die Steilwand.

Michael Moser von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen hat seit dem Unfall vor fast vier Monaten diesen und andere von Steilwänden gesäumte Wege der Gemeinde im Landkreis Aschaffenburg analysiert und Profile erstellt. Er kommt zu dem Ergebnis, dass von der steilen Wand noch immer Gefahr ausgeht. „In der 3,5 Meter hohen Lößwand befindet sich jetzt ein horizontales Dach. Da hängen noch 1,5 Kubikmeter (Lehm), die sicher in der nächsten Zeit herunter kommen“, sagte Geologe am Freitag der Nachrichtenagentur dpa. Die Unfallstelle ist bislang für die Öffentlichkeit gesperrt.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende arktische Temperaturen in den Freistaat. Zur Prognose.
Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen und noch weiteren Vergehen stand ein Ex-Priester in Deggendorf vor Gericht. Jetzt ist das Urteil gegen ihn gefallen.
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Robert Schmittner kam aus der Liebe zum Tauchen nach Mexiko - jetzt ist ihm sein größter Coup gelungen: Nach 14 Jahren der Suche hat der gelernte Forstwirt aus Bayern …
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!
Christine Wilke-Breitsameter weiß nicht, warum ihr Sohn, ein IT-Lehrer aus Landau, in einem Gefängnis auf der arabischen Halbinsel, in Al Ain in Abu Dhabi, sitzt. Sie …
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!

Kommentare