Gewinnerin steht fest: Das tz-Wiesn-Madl 2017 ist ...

Gewinnerin steht fest: Das tz-Wiesn-Madl 2017 ist ...

Flächendeckende Rückkehr

Grüne wollen ein neues G9

München - Die Grünen fordern ein neunjähriges Gymnasium. Kosten soll die Umstellung rund 1,5 Milliarden Euro.

„Schluss mit Wischiwaschi“, das verlangte der Grünen-Bildungsexperte Thomas Gehring am Montag von Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU). Die Grünen fordern von der Staatsregierung endlich eine klare Entscheidung für eine flächendeckende Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium. 

Schulen, Eltern und Schüler sowie Kommunen bräuchten endlich Klarheit. Spaenle aber drücke sich seit Monaten um eine Entscheidung zwischen G8 und G9, so Gehring. Die Grünen wollen ein inhaltlich und pädagogisch reformiertes „G9 neu“ mit einer Regelausbildungsdauer von neun Jahren. „Schulzeitverkürzungen“ sollen aber möglich sein. Die Kosten für die Umstellung bezifferte Gehring auf rund 1,5 Milliarden Euro für neue Schulgebäude und Erweiterungsbauten sowie für 1000 zusätzliche Lehrer.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Nach dem Abgang einer Lawine ist im Berchtesgadener Land zur Zeit ein Großeinsatz im Gange. Eine Wandergruppe war in dem Gebiet unterwegs.
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare