Grünes Licht für neues Gefängnis in Gablingen

Gablingen - In Gablingen nördlich von Augsburg soll eine neue bayerische Justizvollzugsanstalt (JVA) für 600 Häftlinge gebaut werden. Das 100 Millionen Euro teure Projekt wurde jetzt genehmigt.

Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags habe in seiner Sitzung am Mittwoch grünes Licht für dieses Vorhaben gegeben, teilte das Justizministerium mit. Der Ausschuss habe das Konzept von Ministerin Beate Merk (CSU) beraten und die Investitionen mit einem Gesamtvolumen von rund 100 Millionen Euro gebilligt. Eine endgültige Entscheidung werde in den laufenden Haushaltsberatungen getroffen. Mit dem Bau könne dann bereits im Frühjahr 2011 begonnen werden.

“Ich freue mich, dass der Ausschuss dieses wichtige Vorhaben heute genehmigt hat. Der bayerische Justizvollzug ist auf den Neubau und die zusätzlichen Haftplätze dringend angewiesen“, sagte Merk nach Ministeriumsangaben. Die Justiz verfolge schon seit Jahren das Projekt, in Gablingen eine neue JVA als Ersatz für das Augsburger Gefängnis zu bauen. Dieses gilt als veraltet. Zudem würden die vorhandenen Kapazitäten in Augsburg mit derzeit 246 Haftplätzen nicht mehr ausreichen, hieß es weiter. In Gablingen soll deshalb nun ein Neubau mit 609 Haftplätzen für den geschlossenen Vollzug geschaffen werden.

Bis dem Haushaltsausschuss des Landtags ein fertiges Konzept vorgelegt werden konnte, war es den Angaben zufolge ein langer Weg. So war zunächst geprüft worden, ob der Bau, die Finanzierung und der Betrieb des Gebäudes einem privaten Investor übertragen werden kann. Eine entsprechende Ausschreibung erbrachte allerdings kein wirtschaftliches Ergebnis, teilte das Ministerium mit. Damit war eine private Finanzierung außerhalb des Staatshaushalts gescheitert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.