Gülle ergießt sich über Bauernhof

Waigolshausen/Würzburg - Mehr als 10.000 Liter Gülle haben sich in Waigolshausen (Landkreis Schweinfurt) nach einem Rohrbruch über einen Bauernhof ergossen.

Die Gülle gelangte zum großen Teil über die Hofentwässerung in die Kanalisation, wie die Polizei Würzburg am Dienstag mitteilte. Ein Mitarbeiter der Kläranlage Waigolshausen bemerkte dies und verständigte Wasserwirtschaftsamt und Wasserschutzpolizei. Deren schnelles Eingreifen verhinderte am Montag schließlich, dass der Stalldünger in einen Bach geriet.

Gegen den Landwirt wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Gewässerverunreinigung eingeleitet. Der Mann wollte ursprünglich Kanäle seines Schweinestalls mit der Gülle spülen. Dabei platzte die Druckleitung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diebstahl-Prozess gegen Polizisten eingestellt
Die Staatsanwaltschaft hatte ihn wegen Diebstahls angeklagt. Doch nun wurde der Prozess gegen den Polizisten gegen eine Auflage eingestellt. 
Diebstahl-Prozess gegen Polizisten eingestellt
22-jährige Frau stirbt in Asylunterkunft - wegen ihres Sohnes kommt es zu Tumulten
In einer Rosenheimer Asylbewerberunterkunft kam es zu einem Großeinsatz der Polizei mit Verletzten. Die Bewohner wollten dem Jugendamt einen Zweijährigen nicht …
22-jährige Frau stirbt in Asylunterkunft - wegen ihres Sohnes kommt es zu Tumulten
Kokainfund nach Ruhestörung
Eigentlich sollte die Polizei wegen einer Ruhestörung kommen. Nachdem sie dort einen verdächtigen Gegenstand bemerkten, wurde daraus eine Hausdurchsuchung. 
Kokainfund nach Ruhestörung
Mann verschanzt sich: Großeinsatz in Nürnberg
In Nürnberg hatte die Polizei am Freitagnachmittag bei einem Großeinsatz einen Teil des Wohngebiets Langwasser abgeriegelt. Dort hatte sich ein Mann in einem Wohnhaus …
Mann verschanzt sich: Großeinsatz in Nürnberg

Kommentare