Leck in Biogasanlage

Gülle läuft kubikmeterweise in Bach

Geisenhausen - Mehrere Kubikmeter Gülle fließen aus einer Biogasanlage in einen Bach im niederbayerischen Geisenhausen. Mit Pumpen und Baggern kann das Wasser gesäubert werden, die Höhe des Schadens ist noch unklar.

Aus einer Biogasanlage in Geisenhausen (Landkreis Landshut) sind mehrere Kubikmeter Gülle in einen Bach geflossen. Wie die Polizei mitteilte, war die Flüssigkeit durch ein Leck in einer Leitung ausgelaufen. Das Gewässer wurde auf einer Strecke von drei Kilometern verunreinigt. Nach Angaben der Polizei wurden einige tote Fische entdeckt. Die Feuerwehr errichtete Sperren im Bach, um das Einfließen der Gülle zu stoppen. Die Einsatzkräfte reinigten das Wasser mit Pumpen und säuberten die Bachufer mit Baggern. „Wir konnten die Umweltverunreinigung so gering wie möglich halten“, sagte ein Sprecher der Polizei in Vilsbiburg am Sonntag. „Die Situation hat sich entspannt.“

Wie das Leck in der Leitung entstanden ist, war am Sonntag noch unklar. Der Polizei zufolge dauerten die Untersuchungen der beteiligten Sicherheitsbehörden, darunter das Ordnungs- und das Gesundheitsamt, zur Höhe des entstandenen Schaden und dem Ausmaß der Verunreinigung der Umwelt am Sonntag an. Die Gülle war zwischen Freitagabend und Samstagvormittag ausgetreten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 

Kommentare