Güterwaggons entgleist: Großer Schaden

Nürnberg - Ein entgleister Güterwaggon hat in Nürnberg rund 100 000 Euro Schaden verursacht. Dass der Waggon aus den Gleisen sprang, führte zu einer Kettenreaktion.

Der Waggon war beim Rangieren auf einem Firmengelände im Hafengebiet aus den Gleisen gesprungen, teilte die Polizei in Nürnberg am Sonntag mit. Dadurch wurde das Gleisbett stark beschädigt, ein großer Teil der elektrischen Versorgungsanlagen ist laut Polizei auf einer Länge von rund 200 Metern völlig zerstört.

Ersten Ermittlungen zufolge war ein Bremsschuh am Waggon nicht entfernt worden, der sich dann in der Weiche verkeilt hatte und so den Unfall am Samstag verursachte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Regensburg - Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen

Kommentare