+
Symbolbild.

Hoher Schaden

Güterzug rammt Traktor - wie durch ein Wunder keine Verletzten

Nahe Passau ist es in der Nacht zum Mittwoch zu einem Zusammenprall zwischen einem Güterzug und einem Traktor gekommen. Wie durch ein Wunder gibt es keine Verletzten.

Passau - Ein Zusammenprall zwischen einem Traktor und einem Güterzug hat in der Nacht zum Mittwoch nahe Passau hohen Schaden verursacht. „Wahrscheinlich ist ein Reifen geplatzt“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen. Der 43 Jahre alte Traktorfahrer kam deshalb von der Straße ab und blieb mit seinem Gespann auf den Schienen stehen. Ein herannahender Zug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Lokführer und Traktorfahrer überstanden den Aufprall unverletzt. „Beide hatten großes Glück“, so der Polizeisprecher. Den Schaden schätzten die Beamten auf 265 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Unfall in Volsbach: 31-Jähriger prallt gegen Baum
Ein 31-Jähriger ist in der Nacht zum Mittwoch mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und lebensgefährlich verletzt worden.
Unfall in Volsbach: 31-Jähriger prallt gegen Baum
Zu schnell unterwegs: BMW-Fahrer überschlägt sich und landet in Maisfeld
Wohl weil er zu schnell unterwegs war, ist ein BMW-Fahrer von der Straße abgekommen und nach mehreren Überschlägen unsanft in einem Maisfeld gelandet.
Zu schnell unterwegs: BMW-Fahrer überschlägt sich und landet in Maisfeld
Nach diversen Unregelmäßigkeiten: Ansbachs Klinik-Chef Helmut Nawratil muss gehen
Wegen Unregelmäßigkeiten bei den Bezirkskliniken Mittelfranken ist Klinik-Chef Helmut Nawratil am Dienstag mit sofortiger Wirkung freigestellt worden.
Nach diversen Unregelmäßigkeiten: Ansbachs Klinik-Chef Helmut Nawratil muss gehen
Nürnberg: Tod nach Auseinandersetzung mit Security - Ursache noch unklar
Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Securitys ist in Nürnberg ein 51-Jähriger gestorben.
Nürnberg: Tod nach Auseinandersetzung mit Security - Ursache noch unklar

Kommentare