Gundremmingen: Block B wieder am Netz

Gundremmingen - Nach einer Reparatur an einer undichten Kühlwasserleitung ist Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen nach Betreiberangaben am Donnerstag wieder ans Stromnetz gegangen.

Die Volllast soll der Reaktor an diesem Freitag erreichen. Zur Behebung des Schadens war der Generator von Block B abgeschaltet worden. Es hatte sich um eine undichte Schweißnaht im konventionellen Bereich der Anlage gehandelt. Der Vorgang hatte den Angaben zufolge keine sicherheitstechnische Bedeutung für die Anlage und die Umgebung des Kraftwerks.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare