+

Gundremmingen: Verdacht auf Brennelementschäden

Gundremmingen/Augsburg - An diesem Sonntag wird der Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen wegen Verdachts auf Brennelementschäden für rund eine Woche abgeschaltet.

Dies bestätigte die Sprecherin des Betreibers, Simone Rusch, am Samstag. Wegen veränderter Messwerte im Reaktorkreislauf müssten die Brennelemente überprüft und gegebenenfalls ersetzt werden. “Die Messwerte liegen deutlich unter den Grenzwerten“, betonte Rusch. Der Block werde vorsorglich abgeschaltet, es bestehe keine Gefahr für Mitarbeiter und Umwelt. “Es handelt sich um eine betriebliche Maßnahme und nicht um einen Störfall“, erklärte auch die Polizeiinspektion Kempten.

Die Grünen in Augsburg nannten die Abschaltung dagegen einen Störfall. Die Landtags-Abgeordnete Christine Kamm kritisierte in einer Mitteilung, die Abschaltung sei zu spät bekanntgegeben worden und sprach von einer “verspäteten Warnung“. Kamm befürchtet wegen der Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke in den kommenden Jahren ein stetiges Ansteigen der Störfallzahlen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare