Gute Noten gegen Sex: Hochschullehrer vor Gericht

Augsbrg.-  Ein Hochschullehrer der Universität Augsburg ist wegen Bestechlichkeit und Nötigung in einem besonders schweren Fall angeklagt worden.

Der 58 Jahre alte verheiratete Mann soll nach Angaben des Augsburger Amtsgerichts vom Montag von einer Studentin Sex als Gegenleistung für das Bestehen der Magisterprüfung verlangt haben. Das Verfahren ist für diesen Donnerstag angesetzt.

Die Studentin soll ihrem Lehrer erklärt haben, dass für sie das Bestehen der Prüfung besonders wichtig sei. Im Falle eines Versagens bot sie dem Mann 5000 Euro an, wenn sie doch bestehen sollte. Der Dozent soll daraufhin erwidert haben, er habe kein Interesse an Geld, sondern nur an Sex mit ihr.

Vor einem weiteren Treffen mit dem Hochschullehrer ließ sich die Studentin von einer Detektei mit Bild- und Tonaufnahmegeräten ausstatten. Dabei soll ihr der Hochschullehrer eröffnet haben, ihre schriftliche Prüfung sei mit der Note 4,7 als nicht ausreichend bewertet worden. Der Beschuldigte bot ihr laut Anklage “Hilfestellungen“ für die mündliche Prüfung an, wenn sie mit ihm eine längere sexuelle Beziehung eingehe.

Teile des Gesprächs wurden mitgeschnitten. Später soll ein Detektiv dem Professor damit gedroht haben, die Aufzeichnungen einem privaten TV-Sender zuzuspielen, wenn die Note der Prüfung nicht nach oben geändert werde. Danach soll der Hochschullehrer die schriftliche Arbeit von 4,7 auf 4,3 verbessert und den Dekan der Uni informiert haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Nachdem das Wetter am Donnerstag eher regnerisch und trüb ausfiel, steigert sich die Vorfreude aufs Wochenende entsprechend der sonnigen Prognosen ins Unermessliche. 
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Polizei entfernt diesen Autobahn-Liebesgruß, doch hat dann eine viel bessere Idee
Wer würde nicht gerne den Weg zur Arbeit mit einer herzlichen Liebesbotschaft versüßt bekommen? Doch manche Dinge sind einfach nicht erlaubt. 
Polizei entfernt diesen Autobahn-Liebesgruß, doch hat dann eine viel bessere Idee
Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen
Bei Schleifarbeiten in einem Betrieb führte eine unglückliche Verkettung von Vorfällen dazu, dass Funken eine Explosion auslösten. Ein Mann ist schwer verletzt.
Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen

Kommentare