Gespräch über zusätzliches Schuljahr

Seehofer will G8-Dauerstreit ad acta legen

München - Am Rande seines Besuchs in Warschau hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer angekündigt, am Montag den Dauerstreit über das achtjährige Gymnasium (G8) noch vor Beginn der Sommerferien beizulegen.

Ministerpräsident Horst Seehofer will den Dauerstreit über das achtjährige Gymnasium (G8) noch vor den Sommerferien endgültig aus der Welt schaffen - bei einem neuen und finalen Spitzengespräch in der Staatskanzlei.

Die Ergebnisse des Spitzengesprächs werden am Dienstag im Kabinett besprochen. Die Landtags-SPD glaubt nicht, dass der Plan von Erfolg gekrönt sein wird: Bildungsexperte Martin Güll stellte Kultusminister Ludwig Spaenle die Note „mangelhaft bis ungenügend“ aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Am Mittwoch hielt erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen wehte ein eisiger Wind, am Vormittag schneite es stark in München und der Region. 
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag

Kommentare