Haderthauer: Frauenhäuser sind Chance für Neuanfang

München - Weibliche Opfer von Gewalt dürfen sich nach Ansicht von Familienministerin Christine Haderthauer (CSU) nicht scheuen, in einem Frauenhaus Zuflucht zu suchen.

“Jede Frau, die Opfer von Gewalt wird, soll wissen: Alle Frauenhäuser in Bayern sind ein sicherer Hafen und Chance für einen Neuanfang“, sagte Haderthauer am Montag laut Mitteilung in München. “Gewalt gegen Frauen geht uns alle an - denn sie ist kein Problem sozialer Brennpunkte, sondern findet in allen gesellschaftlichen Schichten statt“, betonte die Ministerin. So werde in Deutschland jede vierte Frau mindestens ein Mal im Leben Opfer von Gewalt, häufig in der eigenen Familie. In Bayern würden die 38 staatlich geförderten Frauenhäuser und 33 Notrufe heuer mit insgesamt 1,4 Millionen Euro unterstützt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare