Michael Fröhlich entwischte der Polizei in Österreich und ist wohl auf dem Weg nach Bayern.

Polizei ausgetrickst

Versteckt sich dieser Ösi-Häftling in Bayern?

München - Er sollte den österreichischen Polizisten zeigen, wo er seine Beute versteckt hat - und ist entwischt: Ein 24-jähriger Häftling ist nun offenbar auf dem Weg nach Bayern.  

Der Häftling heißt Michael Fröhlich und ist 24 Jahre alt. Er sitzt wegen verschiedener Einbrüche in Untersuchungshaft. Bei einem Lokaltermin am Mittwoch ist er der Voralberger Polizei entkommen, wie deren Kollegen aus Bayern berichten.

Fröhlich sollte den Polizisten zeigen, wo er die Beute aus einem Einbruch versteckt hatte. Er nutzte einen unaufmerksamen Moment und haute ab.

Auf der Flucht nach Bayern

Die Polizei nimmt an, dass der Mann von Lochau aus nach Lindau und weiter nach Süddeutschland geflohen ist.

Fröhlich ist nach Angaben der Landeskriminalamts 1,92 Meter groß und kräftig gebaut, er spricht Vorarlberger Dialekt. Er trug zum Zeitpunkt der Flucht eine graue Langarm-Kapuzenjacke, eine graue Sporthose mit schwarzen Längsstreifen und graue Schuhe.

kg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen

Kommentare