Häuser in Flammen: Mehrere Verletzte in Bayern

Zeil am Main/Memmingen - Mindestens neun Menschen sind am Wochenende bei Bränden in Bayern verletzt worden. Es entstanden Schäden von mehreren Hunderttausend Euro.

Eine 85 Jahre alte Frau erlitt bei einem Feuer in Unterfranken schwere Verbrennungen und eine Rauchvergiftung. Mindestens acht andere Menschen mussten sich bayernweit nach Bränden ebenfalls wegen Rauchvergiftungen in Krankenhäusern behandeln lassen. Die Feuer verursachten ersten Polizeierkenntnissen zufolge Sachschäden in Höhe von mehr als 200.000 Euro.

In Zeil am Main (Landkreis Haßberge) war am Samstag in der Wohnung der 85-Jährigen ein Feuer ausgebrochen. Zwei weitere Hausbewohner, die der Frau helfen wollten, erlitten Rauchvergiftungen. Auch zwei Feuerwehrleute mussten medizinisch versorgt werden. Die Polizei Würzburg konnte zunächst nichts zur Ursache für den Brand in dem Mehrfamilienhaus sagen. In Memmingen erlitten bei einem Feuer vier Menschen Verletzungen. Ein Wohnhaus in der Innenstadt war am Samstag aus zunächst unbekannten Gründen in Flammen aufgegangen. Die Verletzten, darunter drei Bewohner und ein Feuerwehrmann, zogen sich Rauchvergiftungen und Prellungen zu. Der Brand richtete einen Schaden von 150.000 Euro an.

Bei einem Hausbrand in Neustadt bei Coburg blieb es indes bei Sachschäden, Menschen wurden nicht verletzt. Im Obergeschoss des Einfamilienhauses war am Samstag Feuer ausgebrochen. Die 53 Jahre alte Bewohnerin hatte die Flammen bemerkt und konnte noch die Polizei alarmieren, bevor sie sich ins Freie rettete. Die Brandursache war zunächst unbekannt, der Schaden wurde auf 60 000 Euro geschätzt. In Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) musste wegen eines Brandes ein Haus evakuiert werden. Fünf Bewohner, darunter drei Kinder, wurden über Drehleitern in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde bei dem Vorfall am Samstag niemand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Der Polizei in Coburg ist ein Schlag gegen den Drogenhandel gelungen. Bein einer Übergabe schnappte die Polizei acht Männer und stellt eine Menge Rauschgift sicher.
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Aufklärung über „defekte“ Brennelemente im Atomkraftwerk Gundremmingen
Nach den Berichten über Probleme mit Brennelementen im Atomkraftwerk Gundremmingen verlangten die Grünen eine Aufklärung über den Fall. Eine Gefährdung wurde …
Aufklärung über „defekte“ Brennelemente im Atomkraftwerk Gundremmingen
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
In einer Disco in Nürnberg kam es zunächst zu kleineren Rangeleien zwischen zwei Gruppen. Nachdem die Mitglieder dem dem Lokal verwiesen wurden, endete der Streit in …
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum
Besonders in ländlichen Regionen müssen werdende Mütter oftmals weite Wege für Ärzte und Hebammen zurücklegen. Die Staatsregierung will dem Problem jetzt ein Ende setzen.
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum

Kommentare