Er wurde per Haftbefehl gesucht

Mann beschimpft Polizisten im Zug als "Schweine"

Rosenheim - Im Nachtzug von Rom nach München sind Schleierfahnder auf einen besonderen Fahrgast gestoßen. Der zeigte sich ziemlich garstig.

Ohne Fahrkarte und Reisedokumente, dafür mit Haftbefehlsausschreibung: Im Nachtzug von Rom nach München sind Schleierfahnder in den frühen Morgenstunden am Freitag auf einen ganz besonderen Fahrgast gestoßen.

Der 28 Jahre alte Palästinenser hatte seinen Wohnsitz bereits einige Jahre in Bayern, bevor sein Asylantrag 2013 rechtskräftig abgelehnt wurde. Seither hielt er sich offenbar in Italien auf.

Als ihn die Polizisten der Fahndung Rosenheim im Zug nun kontrollieren wollten, offenbarte er nur mit viel Widerwillen seine Personalien. Der Grund war denkbar einfach: Wegen Diebstahls sollte er noch 15 Monate Haft absitzen, gegen ihn b

estand ein Münchner Haftbefehl. Außerdem wurde er wegen Ermittlungen nach dem Betäubungsmittelgesetz gesucht.

Doch anstatt einsichtig zu sein, zeigte sich der 28-Jährige von seiner garstigen Seite. Er beleidigte die Beamten, bezeichnete sie in bestem Deutsch als "A...." und "Schweine". Als wäre das noch nicht genug, widersetzte er sich auch noch der Festnahme. Die Beamten nahmen es gelassen und übergaben den Mann an ihre Münchner Kollegen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Aufatmen in Niederbayern! Judith Maria R. lebt. Sie war seit Sonntag vermisst worden. Die Polizei suchte mit einem Foto nach der 14-Jährigen. Zudem waren am Montag …
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Von Sophia Lösche (28) aus Amberg fehlt jede Spur. Die junge Frau, die derzeit in Leipzig lebt, wollte vergangenen Donnerstag von Sachsen aus zu ihrer Oberpfälzer …
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Mehr Güter auf die Schiene, das soll endlich den Lkw-Verkehr über den Brenner verringern. Doch der Bau neuer Gleise ist im Inntal umstritten. Wer will schon, dass …
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an
Ein Lkw-Fahrer ist bei einer Kontrolle völlig ausgerastet. Er wurde bei einem Verstoß erwischt und griff deshalb zwei Polizisten an. Die wurden verletzt.
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.