Auf der Autobahn

Per Haftbefehl gesuchtes Pärchen geschnappt

Rohrdorf - Ein Auto mit Augsburger Kurzzeitkennzeichen ist den bayerischen Schleierfahnden der Rosenheimer Polizei auf der A8 aufgefallen. Die Kontrolle lohnte sich.

Der Pkw mit dem Augsburger Kurzzeitkennzeichen fiel den Beamten am Donnerstagmittag auf der A8 bei Rohrdorf (Kreis Rosenheim) auf. Sie hielten das Fahrzeug an - und staunten nicht schlecht.

Im Auto saßen drei Leute aus Rumänien, davon wurden zwei per Haftbefehl gesucht. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt suchte nach dem arbeitslosen 25-jährigen Fahrer wegen Erschleichung von Leistungen. Er konnte seine 30-tägige Haftandrohung durch Zahlung einer Geldstrafe von 520 € abwenden.

Gegen seine gleichaltrige Begleiterin bestand ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Offenburg wegen Diebstahls. Ihr drohten 50 Tage Haft oder eine Geldstrafe von 1070 Euro, die sofort zu zahlen gewesen wäre.

Doch das Pärchen hatte Glück: Telefonisch verständigte Verwandte kamen ihm zu Hilfe. Sie zahlten die Geldstrafen ein und retteten die beiden so vor einem Weihnachten hinter Gittern.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare